Wir sehen uns 2020!

Das erste Meldorfer Markttreiben ist vorüber und hat bei Allen einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Nie hätten wir so eine durchweg positive Resonanz erwartet. Die Rufe nach Wiederholung sind auch in den Tagen danach nicht verstummt. Viele Anmeldungen für das nächste Meldorfer Markttreiben sind schon eingegangen, zudem wollen alle Teilnehmer aus 2018 gerne wiederkommen.

Es haben sich viele Menschen getroffen und sie haben neue Freundschaften gefunden. Ein lebhafter Austausch ist in Gang gesetzt und stärkt die Verbindungen zwischen vielen lieben Menschen. Eine Aussage einer Meldorferin macht uns besonders stolz: „Ich stand eben noch oben an meinem Fenster und habe dieses friedliche, lebhafte und bunte Treiben bewundert und es ist schön mittendrin zu sein.“

Es ist Zeit Danke zu sagen, an die, die dieses Fest ermöglicht haben. Da sind natürlich die ganzen Sponsoren, ohne die wäre ein freier Eintritt nicht möglich gewesen. Der WVV Meldorf steht als Veranstalter zwar im Hintergrund, doch ohne ihn gäbe es dieses Markttreiben auch nicht. Besonderer Dank gilt allen Heerlagern, Händlern, Versorgern, Gauklern und der Theatergruppe um Elke Strackenbrock. Die Seelen dieses Spektakels waren von Anfang an die „Swadde Speokelbiester“ mit Acair, Arnvidh, Mim und Selena. Mit Zeit und viel Liebe wurden der Name des Festivals, und die ganzen grafischen Arbeiten kreiert, die natürlich ohne die Fotos der Seelenfänger [Photographie] seelenlos wären.

Es bedankt sich bei Allen die „graue Eminenz“ Günter von Meldorf – alias Axel Roskors.

Bild zur Verfügung gestellt von Seelenfänger [Photographie]. Mehr Bilder vom 1. Meldorfer Markttreiben findet Ihr auf den bekannten Sozialen Netzwerken.

Battle Merchant liefert das Mittelalter für das Meldorfer Markttreiben

Im schönen Wacken trafen sich, Mim von den Swadde Spoekelbiester, Marktweib Johanna und Günter von Meldorf sowie unser Seelenfänger Stefan mit dem Händler ihres Vertrauens, Bernd und Berrit.

Gesucht wurde wohlfeile Gewandung und Ausstattung für den Mob der das Kirchspiel, anlässlich des Markttreibens, bereichern soll. Bernd zeigte sich, wie immer, sehr geschickt in der Auswahl.

Der Dank aller Darsteller für die edle Spende, gilt Helge und Hendrik Pahl von Battle Merchant.

Wer also von Euch noch das eine oder andere Kleidungsstück, eine Waffe oder andere Ausstattung gebrauchen sollte, auf nach Wacken. Nebenbei dort gibt’s dann auch das eine oder andere sehr leckere und wohlmundende Weizen/Hopfen Mischgetränk von der Wacken Brauerei.

Bilder zur Verfügung gestellt von Seelenfänger [Photographie].

Programm

Verehrte Gäste seyd willkommen zu 2 Tagen in einer anderen Zeit mit mittelalterlichem Markttreiben und Lagerleben. Für Eure Kurzweyl haben wir vielerley Musik, Gauklerei, Theater, Kunsthandwerk und so manches Andere parat. Erfreuet Euch an Spielen und mancher Zauberey so werdet auch Zeuge wie der Drache gezähmt wird.

Herbei, herbei, der Eintritt ist frei!

Mit klick auf’s Bild, könnt Ihr Euch das Programm als PDF Datei anschauen, herunterladen oder drucken.

Programm

 

Dusend Düwels Warft

DDW 2018

Sehet her und staunet! Das freiheitliebende Bauernvolk von Dithmarschen ehrt die tapferen Kämpfer des 17. Februar des Jahres 1500. Bei Fackelschein und dem einen oder anderen Met feierten die Swadde Spoekelbiester mit den Schwertkämpfern aus Welmbüttel, dem wehrhaften Helge Witthohn, dem tapferem Ritter Utsch sowie den Sangesbrüdern von Forgotten North den Sieg der Freiheit an der Dusend Düwels Warft.

Der Kälte trotzend freut sich auch Günter von Meldorf bereits auf das große Meldorfer Markttreiben mit allen Bürgern am 7. und 8. Juli am Dom.

„Es war Krieg in den Kögen, es war Krieg hier im Land, denn die schwarze Garde hatte uns überrannt. Wir sahen von fern, das Meldorf brennt. Doch es ward Freiheit uns erneut geschenkt. Drum unser Schlachtruf seither: Wahr di, Gahr, de Bur de kumt!“

Bilder zur Verfügung gestellt von Seelenfänger [Photographie].

Anmeldungen

Die Anmeldungsfrist ist beendet und wir danken Allen die sich beworben haben. Leider konnten wir nicht Alle berücksichtigen.

Unser Marktleiter hat bzw. wird alle Mitwirkenden informieren sowie die weiteren Details klären. Die genauen Abläufe, Aufbaupläne, etc. werden wir Euch im kommenden Jahr mitteilen … natürlich rechtzeitig vor Marktbeginn.

Bei Fragen nutzt einfach unser Kontaktformular.