Hoelp

Die fleißigen Helfer von Hoelp fertigen so Mancherley aus Holz und Leder für kleine und große Leute. Für kleine Ritter und schmucke Edelfräulein. Ihr Arbeit ist für den guten Zweck daher sehet und kaufet gar viel zum Wohle aller helfenden Hände.

Bilder zur Verfügung gestellt von Hoelp.

Bruder Frederik

Bruder Frederik und seine fahrende Kapelle machen Rast beim Meldorfer Markttreiben. Für Ruhe und Besinnlichkeit ist das für Euch der richtige Ort: Fühlt Euch wahrlich gut aufgehoben und entspannt von des langen Tages Weg.

Zum Wohlbefinden gibt es bei Bruder Frederik aber auch ein Klangerlebnis und wohlfeine Gerüche. Mit seinen Klangschalen und die Räucherwaren zieht dieses Gefühl auch in Euer Heim. Seid freigebig und erwerbt das eine oder andere Stück für‘s eigene Wohl. Doch gebt Acht, eine Tonkabohne hat es in sich!

Bilder zur Verfügung gestellt von Bruder Frederik.

Op de Vogelwiesch

Op de Vogelwiesch

Das Frühmittelalter vornehmlich die Wikinger sind die Passion des Vereins „Op de Vogelwiesch“. Im Lager seht ihr altes Handwerk und könnt es auch erlernen. Probieret einmal Körbe zu flechten, vielleicht auch Spinnen oder Speckstein schleifen. Die Kinder werden es lieben.

Über eine kleine Spende für das Material sind die fleißigen Handwerker sehr dankbar.

Op de Vogelwiesch

Bilder zur Verfügung gestellt von Op de Vogelwiesch.

Brachiale Metallkunst

Ingo Röder

„Ingo Röder“, der Herr von Eisen, Feuer und brennendem Licht beehrt uns mit seiner Gegenwart. Ob Feuerschalen für euer Heerlager, gereiftes Eisen zum Schmucke eurer Burg, oder ein Sitzmöbel für euch daselbst, er erschaffet Vielerley aus Ferrum und der Glut des Lichts.

Auch des Gottes Thor, Hammer, entstand von seiner Hand. Fordert ihn heraus, und sagt was ihr begehrt.

Brachiale Metallkunst

Bilder zur Verfügung gestellt von Ingo Röder.

Vereinte Heerlager zu Dithmarschen

Lasst Euch einfangen vom Handwerk und Leben der vereinten „Heerlager zu Dithmarschen“. Unter dem Schutze des Axtwerfers Helge vereinen sich vielerlei Gewerke zur Freude der Besucher. Jeder ist willkommen und kann sein Geschick an der Axt probieren.
Auch einen guten Schluck Met hält der Recke Helge für Euch bereit. Drum seid freigebig und macht alle mit.

Bilder zur Verfügung gestellt von Seelenfänger [Photographie].